Wie erkennt man ob Schmuck wertvoll ist?

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Das sagt unser Gründer
Folgen Sie uns
Immer auf dem neusten Stand sein

Integer posuere erat a ante venenatis dapibus posuere velit aliquet sites ulla vitae elit libero 

Wertvoller Echtschmuck oder lediglich hochwertiger Modeschmuck? Diese Frage ist heute oftmals gar nicht mehr so einfach zu beantworten – denn wirklich exklusiver Modeschmuck ist kostbarem Echtschmuck häufig täuschend ähnlich. Hier erfahren Sie, ob und wie wertvoll Ihr Schmuck ist. Insbesondere Laien stehen dann vor einer Herausforderung, wenn es darum geht, geschenkte oder geerbte Schmuckstücke richtig einzuschätzen. Handelt es sich um eine echte Goldkette mit hochwertigen Diamanten oder besteht das Erbstück doch nur aus gefärbtem Metall und Glassteinen? Wie Sie wertlose Schmuckstücke von wirklich kostbarem Gold- und Edelsteinschmuck unterscheiden – das zeigen wir Ihnen im Folgenden. Natürlich macht es immer Sinn, Ihren persönlichen Experten für Schmuckankauf zu Rate zuziehen.

Die Merkmale von Echtschmuck

Vor allem, falls Sie bei einem Goldankauf Ihr Gold verkaufen möchten, ist es für Sie natürlich wichtig, echten Gold- und Silberschmuck anhand von einigen Merkmalen zuverlässig von wertlosem Modeschmuck zu unterscheiden: 

  • Stempel: Edelmetalle wie Gold und Silber sind mit einem Stempel versehen, der den Feingehalt definiert. So ist echtes Gold zum Beispiel mit 333, 585, 750 gekennzeichnet und Silber mit 925. Achtung jedoch vor der Kennzeichnung 750/18Kt, diese Bezeichnung ist nicht geläufig für echten Goldschmuck und oftmals bei gefälschtem „Autobahngold“ zu finden. 
  • Hochwertige Fassung: Edelsteine und Diamanten werden niemals geklebt, sondern immer fest und hochwertig im Edelmetall eingefasst. Außerdem sind echte Steine nicht foliert oder anderweitig günstig nachbearbeitet. 
  • Feine Nachbearbeitung im Metall: Echter Schmuck ist detailgenau verarbeitet. Unechter Modeschmuck dagegen wird oftmals in Masse produziert und nicht exakt nachbearbeitet. Offene Kanten, Unebenheiten im Metallguss oder überstehende Metallreste sind die Folge und häufig mit bloßem Auge erkennbar. 
  • Feste Verschlüsse: Es ist äußerst wichtig, dass bei exklusivem Echtschmuck hochwertige Verschlüsse angebracht sind. Denn würden Sie Ihr teures Schmuckstück aufgrund schlecht schließender Mechaniken verlieren, wäre der Ärger groß. Hochwertiger Goldschmuck und Diamantschmuck ist deshalb immer mit sauber verlöteten, stabilen Ösen, stabilen Kastenschlössern und ordentlichen Klappbrisuren ausgestattet. Minderwertiger Modeschmuck weist dagegen oftmals eher labile, klapprige Federringe oder Hakenverbindungen auf.
ob-schmuck-wertvoll-ist-goldoase-berlin

Wie Sie echte Diamanten und Perlen erkennen


Hochwertige Diamantimitate wie zum Beispiel Zirkonia wirken auf den ersten Blick wie echte Diamanten. Schaut man jedoch genauer auf den Stein und die Fassung ergeben sich gut sichtbare Unterschiede. Glassteine sind häufig überdimensional groß – hier gilt: Wenn die Größe des Steins eigentlich zu schön ist, um wahr zu sein, handelt es sich vermutlich um einen unechten Stein. 

Außerdem weisen echte Diamanten meist winzige Einschlüsse und Unebenheiten auf, während Glassteine zu perfekt und ebenmäßig gearbeitet sind. Zirkonia und Strass werden zudem häufig foliert, um dem Stein mehr Spiegelung und Glanz zu verleihen. Echte Diamanten und Edelsteine benötigen keinerlei Folierung – sie sind aufwendig geschliffen und verarbeitet.

Ähnlich können Sie echte Perlen von falschen Kunstperlen unterscheiden. Falsche Perlen – ganz gleich ob Weiß, Perlmutt, Rosé oder schwarz – sind meist zu ebenmäßig und vollkommen rund gearbeitet. Echte Perlen weisen dagegen fast immer kleine Unregelmäßigkeiten auf und sind nicht vollkommen rund. Plastikperlen sind außerdem häufig schlecht gefärbt und die Beschichtung blättert nach einiger Tragezeit ab. 

Sowohl bei Perlen als auch bei Diamanten ist die Wertigkeit der Fassung und des verwendeten Edelmetalls ein sicheres Indiz. Ist die Perle oder der Stein in günstigem Metall gefasst oder sind klapprige Fassungen oder Kleberückstände vorhanden, handelt es sich nicht um einen echten Stein. 

Im Zweifel einen Experten hinzuziehen


Handelt es sich um sehr alten, ungestempelten Echtschmuck, sehr hochwertigen Modeschmuck oder gar um Edelmetallfälschungen kann trotz sorgfältiger Begutachtung nicht mit hundertprozentiger Sicherheit festgestellt werden, welchen Wert das Schmuckstück mit sich bringt. Hier hilft dann nur die Analyse eines Fachmanns, damit nicht gar ein wertvolles Erbstück fälschlicherweise in die Mülltonne wandert. Wünschen Sie eine Beratung und Analyse zu Ihrem Erbschmuck? Dann kontaktieren Sie gern unser kompetentes Team – wir freuen uns auf Ihren Besuch in einer unserer Filialen!

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.